Industrielle Inseln im Park

Sie sind hier: Home Aktuelles

Jobs, Kaufkraft, Investitionen: Lingen stellt Strukturdaten vor

OB Krone: Die Wirtschaft boomt in Lingen und zeigt die Attraktivität des Standortes!

Lingen. Gewerbliche Entwicklung, Arbeitsplätze, Angebot an Bauplätzen, Kaufkraftbindung: Wo steht
die Stadt Lingen aktuell? Antworten auf diese Fragen liefern die Strukturdaten für das Jahr 2019..

 

"Wir müssen uns nicht verstecken", meinte Oberbürgermeister Dieter Krone bei der Vorstellung der Daten.
Weitere Gesprächspartner waren Ludger Tieke als Leiter der Wirtschaftsförderung sowie Stefan Wittler
(SPD), Vorsitzender des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses (WGA), und sein Stellvertreter Martin
Koopmann (CDU).

 

Gewerbegebiete und Betriebe: Die Stadt verfügt aktuell über 31 Gewerbe- und Industriegebiete. Die Breitbandversorgung mit Glasfasertechnik ist nach den Worten Krones in allen Arealen gesichert. Laut Tieke hat die Stadt im vergangenen Jahr 27 Hektar an Gewerbegrundstücken veräußert und Flächen in einer Größenordnung von 34 Hektar erworben habe: Im Bereich Ochsenbruch/Schwarzer Weg, an der Meppener Straße und im Industriepark. Die Zahl der Gewerbebetriebe in Lingen stieg 2019 auf 3780 an, ein Plus von 631 seit Ende 2007. "Dies verdeutlicht die Attraktivität des Standortes Lingen", betonte Krone.

 

Investitionen der Wirtschaft: Tieke bezifferte diese auf über 550 Millionen Euro zwischen 2017 und 2019. Dabei ragt das neue Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum der BP mit mehr als 50 Millionen Euro heraus. Aber es seien eben auch die vielen kleinen und mittleren Betriebe, die zur Gesamtsumme beitragen würden, sagte Krone und betonte: "Die Wirtschaft boomt in Lingen." Die gute Durchmischung - große und kleinere Betriebe und Unternehmen, keine Abhängigkeit von einem ganz Großen - kennzeichne den Standort.

 

WGA-Vorsitzender Wittler verwies neben diesen 550 Millionen Euro an Investitionen der Wirtschaft auf die Ausgaben im privaten Sektor. Jeder Hausbauer sorge für Aufträge. Beides addiert, gewerbliche und private Investitionen, käme man in der Gesamtheit auf über eine Milliarde Euro, schätzte Krone. "Wenn der Schuh drückt, kümmert sich die Wirtschaftsförderung", zollte Martin Koopmann Ludger Tieke und dem Team in der Verwaltung großes Lob. 

 

Beschäftigte in Lingen: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Lingen stieg 2019 laut Statistik der Bundesanstalt für Arbeit um 1096 auf 29.011. Der Beschäftigungszuwachs macht in den vergangenen zehn Jahren ein Plus von 31,3 Prozent aus. Die Zahl der Einpendler, die nach Lingen zu ihrem Arbeitsplatz fahren, stieg 2019 auf 15.416 (2009: 11.158) an. Von Lingen aus fahren 8765 Bürger außerhalb der Stadt zu ihrem Arbeitsplatz (2009: 6378). 

 

Kaufkraft: 310,8 Millionen Euro standen Lingenern im vergangenen Jahr an Kaufkraft zur Verfügung, rund 46 Millionen Euro mehr als 2010. Der einzelhandelsrelevante Umsatz belief sich 2019 auf 336,6 Millionen Euro. Das bedeutet: Die Stadt bindet nicht nur die Kaufkraft der eigenen Bürger, sondern zieht zusätzlich Käufer von außerhalb an. 

 

Wohngrundstücke: Zwischen 2010 und 2019 verkaufte die Stadt 598 Baugrundstücke. "In den nächsten Monaten werden rund 380 Bauplätze verkauft", sagte Krone. "Der Druck wird nachlassen, wenn mehr Plätze da sind", sagte Wittler mit Bezug auf die Diskussionen um Baugrundstücke in Baccum-Ramsel. Gleichzeitig hoben die Vertreter von Rat und Verwaltung hervor, dass die Vergabekriterien klare und transparente Regeln bei der Vergabe von Bauplätzen schaffen würden.

 

Und Corona? Trotz der Unwägbarkeiten durch die Pandemie hinsichtlich der weiteren Entwicklung blieben die Gesprächspartner im Rathaus optimistisch. Instrumente wie die Kurzarbeit ermöglichten es auch den Unternehmen in Lingen, ihre Fachkräfte zu halten und sich vorzubereiten, wenn sich die Situation wieder bessere, sagte der Oberbürgermeister. Die Stadt werde ihren Beitrag dazu leisten. "Ich denke, wir haben eine gute Substanz und Basis", unterstrich Wittler.

 

 

Quelle: Lingener Tagespost, www.noz.de/artikel/2113105