Industrielle Inseln im Park

#EnergieZukunftLingen

Lingen beim grünen Wasserstoff weltweit ganz vorn

Grüner Wasserstoff bestimmt den Weg in unsere energiewirtschaftliche Zukunft. Als Energieträger von morgen schafft er eine wichtige Grundlage für aktiven Klimaschutz. In Lingen laufen dafür viele Stränge zusammen. Infrastrukturen, Anbindungen, erfolgreiche Unternehmen vor Ort: Lingener Tradition in Sachen Energie wendet sich zur konkreten Zukunftsperspektive.

 

Die Zusagen aus der Industrie für den Bau von Elektrolyseuren mit hoher Leistung rücken Lingen weltweit in den Fokus. Die RWE plant im Industriepark eine Anlage mit 100 Megawatt Leistung. Die BP beabsichtigt in Holthausen/Biene den Bau einer 50-Megawatt-Anlage. Mittelfristig sollen die Kapazitäten in Lingen auf bis zu 2 Gigawatt ansteigen. Damit liegt Lingen künftig bei der Produktion von grünem, CO²-freiem Wasserstoff an der Weltspitze.

 

Grünes Licht der EU: Lingen größter Wasserstoff-Standort Deutschlands

Grünes Licht der EU: Lingen größter Wasserstoff-Standort Deutschlands

Projekte in Lingen tragen maßgeblich zur Umsetzung der nationalen Wasserstoffstrategie und den Zielen der EU bei.



Benteler aus dem IndustriePark Lingen liefert erstmals Rohre aus CO₂-reduziertem Stahl

Benteler aus dem IndustriePark Lingen liefert erstmals Rohre aus CO₂-reduziertem Stahl

Klimwandel fordert eine Reaktion der Industrie: Benteler-Elektrostahlwerk Vorreiter bei „grünem“ Stahl



Neues Müllfahrzeug von Reholand fährt mit Wasserstoff

Neues Müllfahrzeug von Reholand fährt mit Wasserstoff

Neues Wasserstoff-Fahrzeug für die Sperrmüllsammlung in Lingen vorgestellt. Die H2-Region Emsland unterstützte bei der Planung und Fördermittelakquise.



250-Kilowatt-Elektrolyse erzeugt ersten Wasserstoff in Lingen

250-Kilowatt-Elektrolyse erzeugt ersten Wasserstoff in Lingen

Auf dem Gelände des RWE-Gaskraftwerks Emsland (KEM) wurde mit einem Hochtemperatur-Festoxid-Elektrolyseur (SOEC) von Sunfire zum ersten Mal Wasserstoff erzeugt.



GET H2 Nukleus: Behörden genehmigen Bau und Betrieb der Elektrolyse-Großanlage im IndustriePark

GET H2 Nukleus: Behörden genehmigen Bau und Betrieb der Elektrolyse-Großanlage im IndustriePark

Errichtung und Betrieb der ersten beiden 100-Megawatt-Elektrolyseure auf dem Gelände des RWE Erdgaskraftwerks Emsland in Lingen genehmigt.



„Hallo Wasserstoff“: Projektausstellung lockte hunderte Besucher

„Hallo Wasserstoff“: Projektausstellung lockte hunderte Besucher

Wasserstoff ist die Energie der Zukunft – und das Emsland ist mittendrin: Wasserstoffakteure präsentieren aktuelle Projekte und Initiativen



Weltweit größte Direktreduktionsanlage in Betrieb genommen - Stahlwerk Benteler als Nutznießer

Weltweit größte Direktreduktionsanlage in Betrieb genommen - Stahlwerk Benteler als Nutznießer

Grünes Eisen für die Stahlindustrie mit Einsatz von Wasserstoff und ohne Freisetzung von Kohlendioxid



RWE und die Westfalen Gruppe errichten erste H2-Tankstelle in Lingen

RWE und die Westfalen Gruppe errichten erste H2-Tankstelle in Lingen

Die erste Wasserstoff-Tankstelle soll 2024 in Lingen in Betrieb gehen und bildet so den Startschuss für ein nationales Tankstellennetz.



Lingen „Wasserstoff-Hauptstadt in Deutschland“

Lingen „Wasserstoff-Hauptstadt in Deutschland“

Integration von Wasserstoff kann Kohlendioxid-Bilanz von Betrieben in Lingen (Ems) senken. Aber auch Haushalte profitieren.



RWE bestellt 100-Megawatt-Elektrolyse-Anlagen für GET H2 in Lingen

RWE bestellt 100-Megawatt-Elektrolyse-Anlagen für GET H2 in Lingen

Fertigstellungstermin des Wasserstoffprojekt GET H2 in Lingen weiterhin erreichbar: 100 MW sollen in 2024, weitere 100 MW in 2025 in Betrieb gehen.



Niedersachsen fördert Lingener Wasserstoffprojekte mit 150 Millionen Euro

Niedersachsen fördert Lingener Wasserstoffprojekte mit 150 Millionen Euro

Lingen spielt eine Schlüsselrolle in der Wasserstoffstrategie des Landes Niedersachsen und erhält eine Förderung von rund 150 Millionen Euro.



Lingen Vorreiter in der Produktion von grünem Wasserstoff

Lingen Vorreiter in der Produktion von grünem Wasserstoff

#EnergieZukunftLingen: Beim grünen Wasserstoff weltweit ganz vorn. Bei der Dekarbonisierung von Industrie und Mobilität leistet Wasserstoff einen wichtigen Beitrag. In Lingen laufen dafür...


"hallo wasserstoff" 2022!

Akteure aus dem Netzwerk H2-Region Emsland stellten ihre Projekte und Vorhaben vor und gaben einen Ausblick auf die emsländische Energieversorgung der Zukunft.



Erste Wasserstoff-Produktion in Lingen rückt näher

Erste Wasserstoff-Produktion in Lingen rückt näher

Der erste Elektrolyseur ist am Gaskraftwerk Emsland in Lingen eingetroffen.



Vollgas Richtung Wasserstoff

Vollgas Richtung Wasserstoff

Lingen ist Wasserstoffstadt Nummer eins in Deutschland und Drehkreuz für Grünen Wasserstoff



Pilot-Elektrolyseanlage für grünen Wasserstoff

Pilot-Elektrolyseanlage für grünen Wasserstoff

Der Standort Lingen spielt eine Schlüsselrolle in RWEs Wasserstoffstrategie. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies überreichte einen Förderbescheid über 8 Mio. Euro.



Emsländische Wasserstoffprojekte in Lingen für europäische IPCEI-Förderung ausgewählt

Emsländische Wasserstoffprojekte in Lingen für europäische IPCEI-Förderung ausgewählt

BMWi sendet wichtiges Signal an regionale Wasserstoffprojekte. Ziel der Förderung ist der Aufbau einer europäischen Wasserstoffwirtschaft.



Amprion plant Konverterstation für Offshore-Windenergie im Industriepark Lingen

Amprion plant Konverterstation für Offshore-Windenergie im Industriepark Lingen

Die Amprion GmbH ist einer von vier Übertragungsnetzbetreibern in Deutschland. Unser 11.000 Kilometer langes Höchstspannungsnetz transportiert Strom in einem Gebiet von Niedersachsen bis zu...



GET H2: Basis einer europäischen Infrastruktur für grünen Wasserstoff

GET H2: Basis einer europäischen Infrastruktur für grünen Wasserstoff

Konsortium will 2024 mit Erzeugung, Transport, Speicherung und industrieller Abnahme von klimafreundlichem grünem Wasserstoff starten



RWE plant größte Elektrolyseanlage der Welt in Lingen

RWE plant größte Elektrolyseanlage der Welt in Lingen

RWE plant eine Elektrolyesanlage in Lingen, die es in einer solchen Größe weltweit noch nicht gibt. 100 Millionen Euro möchte der Energiekonzern im ersten Schritt investieren.



Ørsted und BP entwickeln gemeinsames Projekt in Lingen

Ørsted und BP entwickeln gemeinsames Projekt in Lingen

bp und Ørsted beabsichtigen bei der Produktion von grünem Wasserstoff im industriellen Maßstab zusammenzuarbeiten. Geplant ist eine 50MW Elektrolyse-Anlage im Nordwesten Deutschlands,...


Wasserstoffstrategie positiv für emsländische Projekte

Wasserstoffstrategie positiv für emsländische Projekte

Grüner Wasserstoff wie er in der nationalen Wasserstoffstrategie beschrieben wird, da sind sich die Initiatoren der H2-Region Emsland sicher, wird zukünftig eine entscheidende Rolle spielen.



Grüner Wasserstoff aus Lingen für Duisburger Stahlproduktion

Grüner Wasserstoff aus Lingen für Duisburger Stahlproduktion

An ihrem Kraftwerkstandort in Lingen plant RWE den Bau von Elektrolysekapazitäten, mit denen grüner Wasserstoff für die Roheisenerzeugung von Deutschlands größtem Stahlhersteller...



Landkreis Emsland wird „HyLand“ – eine von 16 Wasserstoffregionen in Deutschland

Landkreis Emsland wird „HyLand“ – eine von 16 Wasserstoffregionen in Deutschland

Landkreis Emsland als eine der Vorreiter- und Leuchtturmregionen in Deutschland ausgezeichnet.



BP setzt weltweit erstmals „grünen Wasserstoff“ zur Kraftstoffherstellung ein

BP setzt weltweit erstmals „grünen Wasserstoff“ zur Kraftstoffherstellung ein

Die Ingenieure der BP Lingen zeigen, dass der Einsatz erneuerbarer Komponenten in einer Erdölraffinerie möglich ist.