Industrielle Inseln im Park

#EnergieZukunftLingen

Lingen beim grünen Wasserstoff weltweit ganz vorn

Grüner Wasserstoff bestimmt den Weg in unsere energiewirtschaftliche Zukunft. Als Energieträger von morgen schafft er eine wichtige Grundlage für aktiven Klimaschutz. In Lingen laufen dafür viele Stränge zusammen. Infrastrukturen, Anbindungen, erfolgreiche Unternehmen vor Ort: Lingener Tradition in Sachen Energie wendet sich zur konkreten Zukunftsperspektive.

 

Die Zusagen aus der Industrie für den Bau von Elektrolyseuren mit hoher Leistung rücken Lingen weltweit in den Fokus. Die RWE plant im Industriepark eine Anlage mit 100 Megawatt Leistung. Die BP beabsichtigt in Holthausen/Biene den Bau einer 50-Megawatt-Anlage. Mittelfristig sollen die Kapazitäten in Lingen auf bis zu 2 Gigawatt ansteigen. Damit liegt Lingen künftig bei der Produktion von grünem, CO²-freiem Wasserstoff an der Weltspitze.

 

RWE plant größte Elektrolyseanlage der Welt in Lingen

RWE plant größte Elektrolyseanlage der Welt in Lingen

RWE plant eine Elektrolyesanlage in Lingen, die es in einer solchen Größe weltweit noch nicht gibt. 100 Millionen Euro möchte der Energiekonzern im ersten Schritt investieren.



Ørsted und BP entwickeln gemeinsames Projekt in Lingen

Ørsted und BP entwickeln gemeinsames Projekt in Lingen

bp und Ørsted beabsichtigen bei der Produktion von grünem Wasserstoff im industriellen Maßstab zusammenzuarbeiten. Geplant ist eine 50MW Elektrolyse-Anlage im Nordwesten Deutschlands,...


RWE-Gaskraftwerk Lingen und Stadtwerke unterzeichnen Absichtserklärung für Fernwärmenetz

RWE-Gaskraftwerk Lingen und Stadtwerke unterzeichnen Absichtserklärung für Fernwärmenetz

Die Stadtwerke Lingen planen, ein Fernwärmenetz
aufzubauen. Zunächst sollen einzelne Baugebiete und die Innenstadt angeschlossen werden, langfristig mit Wärme aus Wasserstoffproduktion.



Wasserstoffstrategie positiv für emsländische Projekte

Wasserstoffstrategie positiv für emsländische Projekte

Grüner Wasserstoff wie er in der nationalen Wasserstoffstrategie beschrieben wird, da sind sich die Initiatoren der H2-Region Emsland sicher, wird zukünftig eine entscheidende Rolle spielen.



Grüner Wasserstoff aus Lingen für Duisburger Stahlproduktion

Grüner Wasserstoff aus Lingen für Duisburger Stahlproduktion

An ihrem Kraftwerkstandort in Lingen plant RWE den Bau von Elektrolysekapazitäten, mit denen grüner Wasserstoff für die Roheisenerzeugung von Deutschlands größtem Stahlhersteller...



Landkreis Emsland wird „HyLand“ – eine von 16 Wasserstoffregionen in Deutschland

Landkreis Emsland wird „HyLand“ – eine von 16 Wasserstoffregionen in Deutschland

Landkreis Emsland als eine der Vorreiter- und Leuchtturmregionen in Deutschland ausgezeichnet.



BP setzt weltweit erstmals „grünen Wasserstoff“ zur Kraftstoffherstellung ein

BP setzt weltweit erstmals „grünen Wasserstoff“ zur Kraftstoffherstellung ein

Die Ingenieure der BP Lingen zeigen, dass der Einsatz erneuerbarer Komponenten in einer Erdölraffinerie möglich ist.